Menschenrechte in der Pflege

Garantien vs. Zulässigkeit von Zwangsmaßnahmen

 

Ziel

Ziel dieser Fortbildung ist eine kompakte Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Durchführung von Zwangsmaßnahmen (zum Beispiel freiheitsbeschränkender Maßnahmen) in der Pflege unter Berücksichtigung der einschlägigen Rechtsprechung.

Zielgruppe

Angehörige der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe

Themen

  • Welche für das Gesundheitswesen relevanten Gesetze erlauben Zwangsmaßnahmen?
  • Heimaufenthaltsgesetz – Freiheitsbeschränkungen in der stationären Langzeitpflege
  • Heimaufenthaltsgesetz und Spitäler?
  • Sonderfall psychiatrische Unterbringung
  • Freiheitsbeschränkung als medizinisch begründete therapeutische Maßnahme?
  • Rechtliche „Grauzone“ extramurale Versorgung
  • Gerichtliche Überprüfung von Zwangsmaßnahmen
  • Rechtliche Haftungsrisiken bei der Durchführung von Zwangsmaßnahmen, insbesondere bei rechtswidrigen Freiheitsbeschränkungen

Kategorie

  • ÖGKV-Förderverein

Datum

25.02.2020

Zeit

09:00–17:00 Uhr

Ort

ÖGKV-Bundessekretariat
Wilhelminenstraße 91/IIe, 1160 Wien

Referent

RA Mag. Dr. Christian Gepart

Mag. Dr. Christian Gepart, Rechtsanwalt in Wien mit den Tätigkeitsschwerpunkten Gesundheits-, Arbeits- und Haftungsrecht; Vertretung und Beratung auch von Unternehmen und Institutionen im Gesundheitswesen, insbesondere auch in Gerichtsverfahren; Lektor an der IMC Fachhochschule Krems sowie an der Fachhochschule Wiener Neustadt; langjährige Vortragstätigkeit sowie Publikationen zu vielfältigen Themen des Gesundheits-, Arbeits- und Haftungsrechts; Redaktionsmitglied der "Österreichischen Zeitschrift für Pflegerecht".

ÖGKV Mitglieder Frühbucherpreis (inkl. 20% MWSt.)

€ 276,00 (Preis gültig und buchbar bis 04.01.2020)

ÖGKV Mitglieder (inkl. 20% MWSt.)

€ 300,00

Nichtmitglieder Frühbucher (inkl. 20% MWSt.)

€ 300,00 (Preis gültig und buchbar bis 04.01.2020)

Nicht Mitglieder (inkl. 20% MWSt.)

€ 330,00

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung
  • Rechnung an den Dienstgeber

Veranstalter

ÖGKV-Förderverein

Freie Plätze

ja

Anmeldeschluss

03.02.2020

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht