Die Arbeit des Allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen. Grundseminar

Ein praxisorientiertes Trainingsseminar

INHALTE:

  • Aufgabenbereich des/der Gerichtssachverständigen im Fachgebiet Gesundheits- und Krankenpflege.
  • Eintragungsverfahren in die Liste der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen.
  • Zertifizierungsprüfung.
  • Berufs- und dienstrechtliche Verantwortung der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe, der Ärzt/innen, und der Sozialbetreuungsberufe.
  • Der pflegediagnosenorientierte Pflegeprozess zur Beweissicherung bei behaupteten Pflegeschäden.
  • Organisationsrechtliche Normen für KA und stationäre Pflegeeinrichtungen.
  • Einlassungs- und Übernahmefahrlässigkeit.
  • Eigenverantwortlichkeit im rechtlichen Sinn.
  • Strukturmängelanzeige – Organisationsverantwortung
  • Gerichtlicher Auftrag, Festlegung des Beweisthemas.
  • Instrumente in der Befundaufnahme.
  • Befundaufnahme anhand der Aktenlage.
  • Ergänzende Befundaufnahme durch den Ortsaugenschein.
  • Gliederung des Gutachtens.
  • Typische Fehler bei der Gutachterarbeit.
  • Mündliche Erörterung des Gutachtens bei Gericht.
  • Inhalt und Aufbau von gesundheits- und krankenpflegerisches Gutachten zu verschiedenen Beweisthemen, anhand verschiedener anonymisierter Gerichtsgutachten, die gemeinsam analytisch und ergebnisorientiert besprochen werden.
  • Der Trainingsschwerpunkt liegt bei den Pflegeschäden Dekubiti und Sturzverletzungen.

ÖGKV PFP®: 32

Kategorie

  • ÖGKV-Förderverein

Ort

ÖGKV-Bundessekretariat
Wilhelminenstraße 91/IIe, 1160 Wien

Zeitblöcke

Datum Zeit Einlass Raum Ort ReferentInnen
17.09.2020 09:00–17:00 Uhr 08:45 ÖGKV-Bundessekretariat Prof.in em. Mag.a Dr.in. iur. Gertrude Allmer, DGKP
18.09.2020 08:00–16:00 Uhr 07:45 ÖGKV-Bundessekretariat Prof.in em. Mag.a Dr.in. iur. Gertrude Allmer, DGKP

Referentin

Prof.in em. Mag.a Dr.in. iur. Gertrude Allmer, DGKP

Juristin, Gesundheits- und Pflegerechtsexpertin, Riskmanagerin, Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Gesundheits- und Krankenpflege, Berufskunde, Arbeits- und Betriebsorganisation, Planung, Ausbildung und Führung von Führungskräften.

ÖGKV Mitglieder (inkl. 20% MWSt.)

€ 588,00

Nicht Mitglieder (inkl. 20% MWSt.)

€ 696,00

Zielgruppen

  • Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen

Veranstalter

ÖGKV-Förderverein

Freie Plätze

ausgebucht

Anmeldeschluss

26.08.2020

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.*

*Wir machen darauf aufmerksam, dass diese Fortbildung aus gegebenem Anlass von Präsenz auf Online (COVID 19) umgestellt werden kann. Sie werden jedenfalls zeitgerecht darüber informiert (Gilt ausschließlich für Fortbildungen des ÖGKV-FV Wien).


Zur Übersicht