Fortbildung: Freiheitsbeschränkende Maßnahmen in der Pflege - rechtliche Rahmenbedingungen in Krankenanstalten, Langzeitpflegeeinrichtungen und im extramuralen Bereich

Ziel:

Ziel dieser Fortbildung ist eine kompakte Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Durchführung freiheitsbeschränkender Maßnahmen in der Pflege unter Berücksichtigung der einschlägigen Rechtsprechung.

Themen:

  • Welche für das Gesundheitswesen relevanten Gesetze erlauben Freiheitsbeschränkungen?
  • Heimaufenthaltsgesetz – Freiheitsbeschränkungen in der stationären Langzeitpflege (einschließlich HeimAufG-Novelle 2010)
  • Heimaufenthaltsgesetz und Spitäler?
  • Sonderfall psychiatrische Unterbringung
  • Freiheitsbeschränkung als medizinisch begründete therapeutische Maßnahme?
  • Rechtliche „Grauzone“ extramurale Versorgung
  • Gerichtliche Überprüfung von freiheitsbeschränkenden Maßnahmen
  • Rechtliche Haftungsrisiken bei rechtswidrigen Freiheitsbeschränkungen

Kategorie

  • ÖGKV-Förderverein

Datum

22.02.2018

Zeit

09:00–17:00

Ort

ÖGKV-Bundessekretariat
Wilhelminenstraße 91/IIe, 1160 Wien

Referent

RA Mag. Dr. Christian Gepart

Mag. Dr. Christian Gepart, Rechtsanwalt in Wien mit den Tätigkeitsschwerpunkten Gesundheits-, Arbeits- und Haftungsrecht; Vertretung und Beratung auch von Unternehmen und Institutionen im Gesundheitswesen, insbesondere auch in Gerichtsverfahren; Lektor an der IMC Fachhochschule Krems sowie an der Fachhochschule Wiener Neustadt; langjährige Vortragstätigkeit sowie Publikationen zu vielfältigen Themen des Gesundheits-, Arbeits- und Haftungsrechts; Redaktionsmitglied der "Österreichischen Zeitschrift für Pflegerecht".

ÖGKV Mitglieder (inkl. 20% MWSt.) (Preis inkl. 20% MWSt.)

€ 288,00

Nicht Mitglieder (inkl. 20% MWSt.) (Preis inkl. 20% MWSt.)

€ 318,00

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung
  • Rechnung an den Dienstgeber

Zielgruppen

  • Alle Pflegepersonen

Veranstalter

ÖGKV-Förderverein

Freie Plätze

Anmeldefrist abgelaufen

Anmeldeschluss

06.02.2018

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht